Standesamt-Bergedorf & Shooting am Schloss

Juli 30, 2021

Das Standesamt-Bergedorf

Anfang des Jahres bekamen wir einen Anruf von Elena, die auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen aus Hamburg für ihre Trauung war. Jedoch wusste sie noch nicht genau, wie die Buchung aussehen sollte, denn wie vielen anderen auch, machte Corona dem Pärchen einen Strich durch die Rechnung. Fest stand: die Örtlichkeiten des Standesamt-Bergedorf. Der Tag wurde also erstmal geblockt und wir waren alle gespannt, was denn nun am besagten Tag drum herum passieren würde.

Nach einigen Telefonaten und stetigen Kontakt stand dann der Plan. Es geht ins Standesamt-Bergedorf und anschließend zum Shooting in unser schönes Bergedorfer Schloss. Die große Feier soll nächstes Jahr stattfinden.

Die Trauung im Standesamt

Dann war es soweit. Vor dem Standesamt-Bergedorf traf ich auf den Bräutigam Max, der aufgeregter nicht hätte sein können. Elena war nicht mehr weit entfernt, denn sie saß in einem alten Oldtimer zwei Straßen weiter und wartete auf unser GO. Und dann kam sie- was für ein schöner Moment! Der First- Look war ein voller Erfolg (…seht euch die Fotos an!)

Die beiden wurden herzlich von dem Standesbeamten empfangen und gemeinsam mit der Großmutter und Max` Tochter Phoebe ging es ins Trauzimmer.  Mehr Personen waren leider nicht zugelassen. Doch das tat nichts an der Stimmung! Zwei aufgeregte Menschen, die ihre Hände nicht mehr losließen, gaben sich nun das Ja- Wort und wirkten unfassbar verliebt und glücklich. Das rührt einen selbst als (außenstehende) Hochzeitsfotografen immer so sehr…

Draußen wurde das Brautpaar von der Familie liebevoll empfangen und es rollten gewaltig Tränen. Kleine Stehtische waren vorbereitet und ein nettes Anstoßen wurde auf der große Wiese neben des Standesamtes organisiert.

Schließlich machten wir uns auf zum Shooting, wo selbst ich im Oldtimer mitfahren durfte. Auch Tochter Phoebe durfte natürlich nicht fehlen und assistierte mir bei den Brautpaar Fotos ganz entzückend! Mit ihr hatte ich eine so tolle Assistentin an der Seite. Natürlich kamen auch Fotos zu dritt nicht zu kurz. Wir absolvierten ein Shooting auf der bekannten Hochzeitsbrücke und rund um die Schlossmauern des Bergedorfer Schlosses. Trotz Corona war es ein rundum gelungener Tag.

Als Hochzeitsfotograf passiert es uns so gut wie immer, dass wir völlig euphorisiert nachhause fahren und uns direkt an die Bearbeitung der Fotos machen, weil wir es selber kaum aushalten können. So auch in diesem Fall. Die Fotos waren drei Tage nach der Buchung bereits übergeben und die beiden waren begeistert Schnell war klar, wer die große Hochzeitsreportage im kommenden Jahr übernehmen soll… 😊

Wir freuen uns schon so sehr auf das Widersehen!!

Hier geht es zur Location: KLICK

Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg

Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg
Hochzeitsfotograf-hamburg
SHARE THIS STORY
COMMENTS
EXPAND
ADD A COMMENT